Sie sind hier:  Startseite  »  Shopping

Willkommen in meiner Welt des "shoppens"!

Shopping in Benidorm

 kleiderkreisel.de

Konsumismus (engl. consumerism : übersteigertes Konsumverhalten)

Eine weitverbreitete Meinung ist ja, Frauen gehen gern und ausgiebig shoppen - Männer bekannterweise eher weniger.

Für sie bedeutet es meist Stress und ständiges auf die Uhr schauen - WIR schauen nur auf die Uhr um zu wissen, wie lange wir noch shoppen können, ehe die Geschäfte ZU machen!!! *grins Das kann auch Stress sein, wenn wir noch in dieses oder jenes Geschäft wollten!

Aber immer öfter stelle ich mir die Frage, wenn ich so vor meinem Kleiderschrank stehe und dennoch nichts richtiges zum Anziehen finde, ob ich mich nur schwer in der Auswahl des richtigen Kleidungsstücks tue oder mich nie entscheiden kann zwischen 2 oder 3 Farben, dann lieber alle Farben kaufe, leide ich schon an einer gewissen Form der Kaufsucht? Oder ist es Konsumismus?

Ist es verrückt, die Klamotten im Schrank nach Farben zu sortieren und alles auf einheitliche Bügel zu hängen, so dass man eine schöne Übersicht über die gesamte Garderobe hat, aber jeden Tag trotzdem nicht das Richtige zum Anziehen zu finden?

Das man im Schrank noch unendlich viele Shirts, Hosen, Pullover, ... in Orginaltüten verpackt mit Preisschild hat?

Das man teilweise sogar vergisst, das man manche Teile schon hat und entdeckt sie neu nach einiger Zeit - oh schön, was habe ich da noch Feines - oder kauft es aus Versehen sogar noch einmal - oh wie peinlich und welche Geldverschwendung!!!